Bioresonanz

Was ist das eigentlich?

Die Bioresonanz ist eine sanfte, schmerzlose Therapie mit dem Ziel die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und den Körper von schweren Belastungen zu befreien. Durch die Ausleitung von schädlichen Substanzen können die Zellen wieder besser untereinander kommunizieren und der Körper wird besser ernährt. Eine gestörte Zellkommunikation kann organische (körperliche) Veränderungen zur Folge haben wie z, B. Leistungsschwäche und chronische Müdigkeit.

Die Bioresonanztherapie gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Naturheilverfahren in den Bereich der Regulativen Medizin. Sie wird seit über 15 Jahren auch im Veterinärbereich eingesetzt. Alle auf dieser Internetpräsenz dargelegten Informationen zur Bioresonanzmethode stützen sich auf über 30-jährige Erfahrungen  kompetenter Anwender.

 

 

Was kann behandelt werden?

Sie wird unter anderem bei folgenden Beschwerdebildern erfolgreich angewandt:

  • Arthrosen
  • Borreliose
  • Post- und Prä-Operative Behandlungen
  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Immunschwäche und Infekte
  • Schmerzzustände aller Art
  • Zahnerkrankungen
Wie wird behandelt?

Die Bioresonanzbehandlung ist schmerzfrei und ohne schädliche Nebenwirkungen. Während der Behandlung ist ihr Tier mit dem BICOM Gerät verbunden. Es kann ganz entspannt sitzen oder Liegen. Die Dauer einer Behandlung variiert je nach Therapie. Im Schnitt dauert sie etwa 30 Minuten.